Autor: Atalante (Seite 2 von 4)

Fiasko und Die Grüne Fee

13725117_1782821895298417_8317298623404912784_oLange gabs nichts Neues in der Welt von Eis&Dampf – das heißt nicht, dass wir an nichts gearbeitet hätten. ;) Zwischenzeitlich ist zusammengewachsen, was hoffentlich zusammen gehört: Uhrwerk und Feder&Schwert, die beiden Verlage von den Romanen, der Kurzgeschichtensammlung und dem Rollenspiel zu „Eis&Dampf“ sind jetzt beide unter dem Dach des Uhrwerk-Verlags. Wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeiten!

Unser Groschenheft „Die Grüne Fee“, das zusammen mit Mia Steingräber und Tobias Rafael Junge entstanden ist, steht in den Startlöchern bzw. liegt beim Drucker und wir bringen es euch im Juli zur FeenCon mit.

Außerdem gibt es etwas Neues für die Fiasko-Spieler unter euch – ein Playset zur Welt von Eis&Dampf von Jörg Hagenberg! Ihr könnt es euch hier direkt herunterladen und losspielen – wir freuen uns natürlich über Rückmeldung!

Was vom Winter übrig blieb

Christian hat zwei kleine Spielhilfen bei des Würfelhelden „Winter-One-Page-Contest“ eingereicht – eine zu Beispielapparaten und eine zu Tiershellys. Ihr findet sie nun HIER.

EIS_UND_DAMPF_800

P.S.: Vielen Dank an alle, die bereits bei der Umfrage zu Eis&Dampf abgestimmt haben! Sie läuft noch weiter, sagen wir doch … so bis Ende des Monats (April ;) ).

Umfrage: Wunschprodukte

Wir haben uns gefragt, wie viele Eis&Dampf-Spieler sind eigentlich da draußen und wenn es mehr Eis&Dampf gäbe – was sollte das idealerweise sein?

Es würde uns also immens freuen, wenn ihr diese Umfrage nicht nur fleißig beantworten würdet, sondern auch in euren Kreisen teilen könntet. Vielen Dank!

20160329_165959

Gewinne „Die verlorene Puppe“!

Und um euch die Teilnahme an der Umfrage und die Anteilnahme an Eis&Dampf zu versüßen, verlosen wir unter allen, die uns in den Kommentaren sagen, was sie sich wünschen, einmal „Die verlorene Puppe“ – signiert und direkt bei Erscheinen im Herbst. :)

Welche Ergänzungen zu Eis&Dampf würdet ihr euch wünschen?
145  · 36 

 

 

PDF einsatzbereit!

Ab sofort kann im Uhrwerk-Shop das Eis&Dampf-PDF mit voller Funktionalität (wie Lesezeichen, druckerfreundliches Ebenenausblenden …) heruntergeladen werden. Ihr könnt im Uhrwerk-Shop ebenfalls ein Update für euer bereits erworbenes PDF erhalten.

EisUndDampf

 

Gratisrollenspieltag!

gratisrollenspieltag

Alle Jahre wieder … gibt es unverhoffte Geschenke für den Nerd von Welt. Heute ist es wieder  so weit – Kurzszenarien, Einsteigerregeln und weiteres erwartet euch beim Rollenspielhändler eures Vertrauens (und richtet sich natürlich vor allen Dingen an Rollenspielneulinge). In diesem Jahr durften wir auch etwas beitragen – verzeiht den Handy-Dilettantismus, es war eine spontane Idee und ich war hochkant einfach näher am Mikro dran. ;)

Das Gjallarhornprojekt

Und für alle, die den Weg zum Rollenspielladen nicht gefunden haben, gibt es „Das Gjallarhornprojekt“ von Hannah Möllmann hier zum Download!

Eis&Dampf im Land der Friesen

Vom 4.-6. März begeben wir uns ins Land der Friesen – zur HeinzCon nach Norddeich! Wir werden da nicht nur zocken, in eiszeitlichen Temperaturen am Strand liegen und an anderen Workshops teilnehmen, sondern den neuen Kampagnenband zu „Eis&Dampf“ vorstellen:.

„Geheimnisse unter dem Eis“

Strenggenommen weiß ich (Judith) noch gar nicht allzu viel über den Inhalt, da Christian es gerade für unsere heimische Rollenspielrunde testleitet, doch ich kann schon mal sagen, dass es eine modular aufgebaute Kampagne ist mit zahlreichen Geheimnisse aus fernster Vergangenheit (und einer Prise Erich van Däniken-Pulp). Es geht nicht nur unter das ewige Eis des Doggerlands, sondern auch auf das soziale Parkett Amsterdams, wo die Charaktere mit einer sinisteren Geheimgesellschaft konfrontiert werden.

Der Kampagnenband hat grünes Licht von Uhrwerk – hurra! – und deshalb lasse ich mich gerne im Workshop spoilern. Wenn ihr auf der HeinzCon seid: Wir berichten am Samstag, von 18-19:30 Uhr von den Geheimnissen der Nordsee …

Doggerland3er

Quelle: Wikipedia

Eis&Dampf gewinnt „Goldenen Stephan“

goldener stephan eis dampfAls wir uns entschlossen haben, mit Eis&Dampf einen Rollenspielband zur „zerbrochenen Puppe“ und zur Kurzgeschichtensammlung „Eis und Dampf“ herauszubringen, war uns nicht so ganz klar, ob sich dafür irgendjemand außer unseren emsigen und leidenschaftlichen Mitschreibern und -zeichnern begeistern würde.

Phantastischerweise hat der Band den kleinen Rollenspielpreis „Goldener Stephan“ gewonnen, ein Publikumspreis, bei dem auf nerds-gegen-stephan.de abgestimmt werden konnte. Die Kategorie lautet „Bester Quellenband 2015“ und wir freuen uns, dass von 304 Teilnehmern knapp 65 % der Ansicht waren, dass Eis&Dampf den Preis verdient! Hey, heißen Dank!

Noch mehr Begeisterung

Außerdem hat der Würfelheld seine Top3 des Jahres 2015 gekürt – und überraschenderweise landet „Eis&Dampf“ da sogar in der Kategorie „Bestes Rollenspiel 2015“ auf dem ersten Platz!

Wir sind … total geflasht! Vielen, vielen Dank!

Mike Krzywik-Groß hat seine Begeisterung ebenfalls auf seinem Blog kundgetan – ich teile das hiermit einfach mal und schließe mich an. :D

Frohes Neues wünscht das Team von Eis&Dampf!

Steampunkiges Weihnachtsgeschenk

orkpackWir freuen uns, dass Ralf „Orkpack“ Kurtsiefer, der deutschen Rollenspielszene Haus- und Hofkomponist, sich wieder mächtig ins melodische Zeug geschmissen hat und ein Musikstück für Eis&Dampf komponiert hat. Es klingt nach Luftschiffpiraten, enternden Stürzern und einer überraschenden Entdeckung im Innenraum …! ;-)

Und da Friesen kein Weihnachten feiern, sondern die Wintersonnenwende und selbige heute ist, steht das Musikstück ab jetzt zum Download bereit. Viel Spaß damit!

PS: Oben links auf jeder Seite findet ihr einen kleinen Play-Button. Dahinter verbirgt sich das Stück übrigens auch. ;-)

Die Weihnachtsfee ist da!

Wer von euch schaut noch nicht alljährlich in Mia Steingräbers Adventskalender? Der sei angehalten, es zu tun, denn es ist jedes Jahr 24x tolles Artwork dabei.

Außer in diesem Jahr. Diesmal ist es nur 23x cooles Artwork – und einmal die Premiere von Mias erster Kurzgeschichte „Das Mädchen auf dem Eis“ als Preview zu unserem neusten gemeinsamen Vorhaben, dem Groschenheft „Die Grüne Fee“. Na ja, da das Cover der Grünen Fee schon im PDF enthalten ist, ist es also doch 24x cooles Artwork PLUS eine Kurzgeschichte, die ich persönlich ja gern als „goldig“ bezeichnen würde, wenn das nicht so ein kitschiges Wort wäre.

Gebrauchsanleitung

Update

Auch der 8. Dezember stand im Zeichen von „Eis und Dampf“: Mia hat die 2016 erscheinende „verlorene Puppe“ testgelesen und die Protagonisten Ferenc und Yue gleich auf einem fabelhaften Zirkusplakat in Szene gesetzt. Das Ergebnis seht ihr hier.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2022 Eis und Dampf

Theme von Anders NorénHoch ↑