Kategorie: Romane

„Die verlorene Puppe“ ist erschienen!

Gestern war es endlich so weit: Auf der Dreieich-Con konnten wir den zweiten Roman aus der Welt von Eis&Dampf, „Die verlorene Puppe“, mit unseren gierigen Griffeln an uns reißen! 

wp_20161119_13_02_30_proDie Premierenlesung war schön – danke an Henning Mützlitz und Christian Kopp für Fotos und an alle Zuhörer fürs Interesse! Auch am Uhrwerk / Feder&Schwert-Stand haben wir noch interessante Gespräche mit Lesern und E&D-Spielern geführt. Cool. ^_^ Ebenfalls toll ist, dass wir auch schon Live-„Reaction“-Kommentare im Facebook-Chat bekommen! (Das eBook ist schon erhältlich, das Print wird diese Woche ausgeliefert.)

Apocalastico

Apocalástico – von Mia Steingräber

Wir sind sehr gespannt, wie unser zweiter Steampunk-Roman bei euch ankommt. Er ist übrigens unabhängig von der ersten „Puppe“ lesbar und entdeckt einen bisher blinden Fleck der Weltkarte. ;) Eine ganz dezente Andeutung darauf könnt ihr hier  mit Hannah Möllmanns neuer Karte entdecken!

Außerdem gibt es von Testleserin Mia Steingräber schon seit geraumer Zeit phantastische Fanart zu „Die verlorene Puppe“ – die Protagonisten Ferenc und Yue, Akrobaten am Trapez und auf dem Seil. Diesmal spielt ein nicht unwesentlicher Teil der Handlung unter Artisten – der fliegende Zirkus „Apocalástico“ gerät in Spanien in die Gewalt von Entführern. Doch an Bord des Zirkusluftschiffs schlummern Geheimnisse, und nicht jeder Akrobat ist, was er zu sein scheint …

Weiter nördlich in der Welt von Eis&Dampf begibt sich hingegen ein friesisches Luftschiff unter der Führung von Kapitänin Haukesdottir auf eine Reise ins Nirgendwo …

Und falls ihr eure Erinnerung an die erste „Puppe“ auffrischen möchtet: Uns wurde ein weiteres Bild zugestellt, vermutlich von Naðan von Erlenhofen persönlich. Die Luftschlacht um Helgoland. Große Klasse, vielen Dank an beide Künstler! :D

nathurn-stak

Nathurn Stak

Ausmalen für Æronauten

Mit der Grünen Fee liegt die letzte Publikation aus der Welt von Eis&Dampf nun schon eine kleine Weile zurück und mit Die verlorene Puppe steht die nächste vor der Luke. Damit wir nicht an Höhe verlieren, werfen wir in der Zwischenzeit noch ein paar Kohlen nach und Ballast ab. Hier also ein kleiner Wettbewerb mit spannenden Preisen.

Was müsst ihr tun?

Adobe Photoshop PDF

Mal! Mich! An!

Ausmalbilder für Erwachsene liegen gerade voll im Trend. Und da die Schnittmenge mit E&D-Lesern und -Spielern vermutlich gegen null trudelt, liegt für unseren immaginären Marketingberater nichts näher, als einen Ausmalwettbewerb auszurichten. Genial. Mia Steingräber war so nett und hat uns eine automatische Fee zur Verfügung gestellt, an der ihr eure Buntstifte und Farbkästen austoben dürft. Hier euer Fahrplan:

  1. Das Bild als PDF herunterladen. Download
  2. Die Fee ausdrucken und ausmalen (oder, wenn es uuuunbedingt sein muss, digital rausputzen). Falls ihr Kinder habt, können die das auch machen, oder ihr tut so als ob.
  3. Telegraphiert o. ä. euer Meisterwerk bis zum 11. Dezember 2016 an uns. Pro Teilnehmer sind auch mehrere Beiträge möglich. Klar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen und mit eurer Einsendung geht auch das Einverständnis einher, dass wir sie auf der Seite veröffentlichen dürfen.
  4. Daumen drücken.

Was könnt ihr gewinnen?

  1. Platz: Mia zeichnet einen Wunschcharakter aus der Welt von Eis&Dampf. Das kann ein eigener Charakter sein oder eine Figur aus den Romanen, Kurzgeschichten, der Fee etc. (Stilbeispiel siehe unten).
  2. Platz: Das letzte verbliebene Promobild zum Erscheinen der Grünen Fee (siehe unten). Ist natürlich ein Original und ein Unikat.
  3. Platz: Ein druckfrisches Exemplar des neuen Romans Die verlorene Puppe von Judith und Christian Vogt.

Fiasko und Die Grüne Fee

13725117_1782821895298417_8317298623404912784_oLange gabs nichts Neues in der Welt von Eis&Dampf – das heißt nicht, dass wir an nichts gearbeitet hätten. ;) Zwischenzeitlich ist zusammengewachsen, was hoffentlich zusammen gehört: Uhrwerk und Feder&Schwert, die beiden Verlage von den Romanen, der Kurzgeschichtensammlung und dem Rollenspiel zu „Eis&Dampf“ sind jetzt beide unter dem Dach des Uhrwerk-Verlags. Wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeiten!

Unser Groschenheft „Die Grüne Fee“, das zusammen mit Mia Steingräber und Tobias Rafael Junge entstanden ist, steht in den Startlöchern bzw. liegt beim Drucker und wir bringen es euch im Juli zur FeenCon mit.

Außerdem gibt es etwas Neues für die Fiasko-Spieler unter euch – ein Playset zur Welt von Eis&Dampf von Jörg Hagenberg! Ihr könnt es euch hier direkt herunterladen und losspielen – wir freuen uns natürlich über Rückmeldung!

Fantástico! Fabuloso! Apocalíptico!

„Der Mund wird euch offen stehen am heutigen Abend, und wenn ihr gefragt werdet, wie es euch gefallen hat, werdet ihr nur sagen können: Fantástico! Fabuloso! Apocalíptico! Denn ich, meine Damen, meine Herren, werte Kinder, bin Pablo Cervantes Diaz, und dies hier ist mein fliegender Zirkus, der Circo Apocalástico!“

Die verlorene Puppe

Cover_Puppe2

Oder um es mit anderen Worten zu sagen: Es geht weiter in der Welt von Eis&Dampf – 2016 erscheint der zweite Roman „Die verlorene Puppe“ bei Feder&Schwert.

Clockworkpunk-Azteken! Zirkusluftschiffe! Akrobaten ohne Netz und doppelten Boden! Kommen Sie, kommen Sie! Das muss man gesehen haben!

© 2019 Eis und Dampf

Theme von Anders NorénHoch ↑